ELEMENTARSCHADENSANIERUNG

Naturgewalten nehmen keine Rücksicht auf Eigentum. BRUWA hilft.
Bei der Sanierung von Elementarschäden nach Stürmen oder Überschwemmungen brauchen Sie einen erfahrenen Partner.

Sofortmaßnahmen

Der Klimawandel macht sich auch in unseren Breitengraden bemerkbar. Schäden, die Stürme, Starkregen, Überschwemmungen oder ein Erdrutsch an Gebäuden anrichten, nennt man Elementarschäden und sie werden immer häufiger. Die unmittelbar durch solche Naturgewalten entstandenen Schäden gilt es möglichst gering zu halten. Dazu sollten schnell schadenmindernde Sofortmaßnahmen eingeleitet werden. BRUWA unterstützt hier mit Fachkompetenz und Sachverstand.

Mit unseren Sofortmaßnahmen soll die Sicherung des Gebäudes gewährleistet werden. Dabei kann das Wasser abgepumpt und im Bedarfsfall eine Notstromversorgung installiert werden. Das wirtschaftlich nicht sanierbare Inventar zur Entsorgung und das sanierbare in unser Sanierungslager abtransportiert werden.

SANIERUNG

Schwere Elementarschäden durch Naturereignisse raubt den Menschen oft nicht nur das Zuhause, sondern ihre Existenz. Umso wichtiger ist es, mit der Sanierung umgehend zu beginnen, um den Zustand vor dem Schadenereignis schnellstmöglich wiederherzustellen. Alle erforderlichen Arbeiten werden daher terminlich adäquat koordiniert, um Betriebsunterbrechungen und Ausfallzeiten zu minimieren.

Haben Sie noch Fragen? 
Wir helfen Ihnen gerne!